Valencia trennt sich von Trainer Ayestarán

Valencia (dpa) - 20.09.2016, 22:45 Uhr
Valencia trennt sich von Trainer Ayestarán
Pako Ayestarán ist nicht mehr Trainer des FC Valencia. Foto: Manuel Bruque

Der FC Valencia hat sich nach vier Niederlagen zum Saisonstart von Trainer Pako Ayestarán getrennt. Diese Entscheidung gab der frühere Verein von Fußball-Weltmeister Shkodran Mustafi nach einer «Analyse der aktuellen sportlichen Situation und der Ergebnisse» bekannt.

Valencia hatte zwei Tage zuvor 1:2 bei Athletic Bilbao verloren und war auf den letzten Platz der spanischen Liga zurückgefallen. Als Interimstrainer wurde zunächst Salvador Gonzalez benannt. Ayestarán hatte im März den Posten als Chefcoach vom erfolglosen Engländer Gary Neville zunächst bis zum Saisonende übernommen. Ende Mai wurde sein Vertrag um zwei Jahre verlängert.

FC Valencia