Lob für «SuperGigi»: Buffon dankt nach Rekord dem Team

Turin (dpa) - 21.03.2016, 13:05 Uhr
Lob für «SuperGigi»: Buffon dankt nach Rekord dem Team
Gianluigi Buffon blieb in Italiens Serie A 973 Minuten ohne Gegentor. Foto: Andrea Di Marco

«Superman Buffon», «Mister Rekord», «Nummer eins» und «SuperGigi»: Fans und Medien in Italien überschlugen sich nach dem jüngsten Rekord für Juventus Turins Torhüter-Legende Gianluigi Buffon mit Lob.

973 Minuten blieb der Fußball-Profi in Italiens Serie A ohne Gegentor und damit so lange wie kein anderer Keeper vor ihm. «Mister Rekord. Bestätigt wieder einmal seine ewige Jugend», schwärmte die «Gazzetta dello Sport», während die Fans beim 4:1-Sieg gegen den FC Turin ein Plakat mit «Gigi Nummer eins, die Legende» entrollten.

Der 38 Jahre alte Buffon, der in seiner langen Karriere schon so manchen Rekord geholt hat, gab sich nach dem Schlusspfiff bescheiden. «Der Löwenanteil der Ehre gehört den Jungs vor mir», sagte er und dankte mit einem Facebook-Post jedem Mitspieler. Weltmeister Sami Khedira lobte er als «den richtigen Mann immer am richtigen Ort».

Dennoch genoss der Kapitän die Aufmerksamkeit der Fans, «Superman Buffon», wie ihn sein Club bezeichnete, gab nach dem Schlusspfiff fleißig Autogramme. «Zehneinhalb Spiele lang kein Tor zu kassieren, ist nicht einfach», lobte Trainer Massimiliano Allegri. «Er ist nicht nur ein außergewöhnlicher Keeper, sondern auch ein außergewöhnlicher Mensch.» Und Buffons Teamkollege Leonardo Bonucci erklärte auf Twitter: «Heute ist SuperGigi noch mehr zur Legende geworden.»

Aussagen Gianluigi Buffon

Buffons Facebook-Post

Tweet Leonardo Bonucci