Everton-Stürmer Lukaku schießt Chelsea aus dem FA Cup

Liverpool (dpa) - 12.03.2016, 20:53 Uhr
Everton-Stürmer Lukaku schießt Chelsea aus dem FA Cup
Romelu Lukaku (R) schoss den FC Everton mit zwei Treffern ins FA-Cup-Halbfinale. Foto: Facundo Arrizabalaga

Der Belgier Romelu Lukaku hat den FC Everton mit einem Doppelpack ins Halbfinale des englischen FA Cups geschossen und den FC Chelsea ausgeschaltet.

Der Fußball-Nationalstürmer war im Viertelfinale beim 2:0 (0:0) in der 77. und 82. Minute für den fünffachen Pokalgewinner erfolgreich. Dagegen musste Chelsea nach dem Aus in der Champions League gegen Paris innerhalb weniger Tage den zweiten Rückschlag hinnehmen und hat seine letzte Titelchance in dieser Saison verspielt. Zudem sah Stürmer Diego Costa in der 84. Minute die Gelb-Rote Karte. Everton-Profi Gareth Barry musste drei Minuten später ebenfalls mit der Ampelkarte vom Feld.

Am Sonntag kämpfen der FC Arsenal gegen Watford und Manchester United mit Weltmeister Bastian Schweinsteiger gegen West Ham United noch um den Einzug ins Semifinale. Bereits am Freitag hatte sich Crystal Palace mit 2:0 beim FC Reading durchgesetzt.

Spielstatistik