ManUnited benennt Tribüne nach Sir Bobby Charlton

Manchester (dpa) - 15.02.2016, 12:35 Uhr
ManUnited benennt Tribüne nach Sir Bobby Charlton
Manchester United wird eine Tribüne nach Sir Bobby Charlton benennen. Foto (2013): Franck Robichon Foto: Franck Robichon

Manchester United wird seine Vereinslegende Sir Bobby Charlton ehren und die Südtribüne des Old Trafford in die Sir-Bobby-Charlton-Tribüne umbenennen, gab der Club des deutschen Fußball-Nationalspielers Bastian Schweinsteiger bekannt.

«Sir Bobby Charlton ist die Kultfigur im englischen Fußball schlechthin», wird Uniteds Vizepräsident Ed Woodward in einer Mitteilung zitiert. «Es ist ein Privileg, ihn zu kennen und neben ihm in den vergangenen zehn Jahren gearbeitet zu haben.» Charlton, Weltmeister von 1966, reagierte bewegt. «Dies ist eine große Ehre für mich und ich bin sehr stolz - auf mich und meine Familie», erklärte der 78-Jährige. Der neue Name wird erstmals vor dem Premier-League-Spiel gegen den FC Everton am 2. April enthüllt.

Für Manchester United bestritt Charlton zwischen 1956 und 1973 insgesamt 758 Spiele und erzielte 249 Treffer. 1968 gewann er mit dem Verein den Europapokal der Landesmeister und wurde dreimal englischer Meister. Für die Three Lions kam der frühere Offensivspieler 106 Mal zum Einsatz. 1958 überlebte Charlton einen Flugzeugabsturz in München, bei dem acht Spieler von Manchester United ums Leben kamen.

Mitteilung Manchester United