Trainer-Chaos in Palermo: Ex-Coach Iachini kehrt zurück

Palermo (dpa) - 15.02.2016, 10:28 Uhr
Trainer-Chaos in Palermo: Ex-Coach Iachini kehrt zurück
Giuseppe Iachini ist wieder Trainer im Palermo. Foto: Mike Palazzotto

Der italienische Fußball-Erstligist US Palermo hat nach dem wochenlangen Chaos auf seiner Trainerbank Ex-Coach Giuseppe Iachini zurückgeholt.

Der 51-Jährige, der das Team bereits bis November vergangenen Jahres betreut hatte, übernehme ab sofort wieder das Amt des Trainers, teilte der Tabellen-15. der Serie A mit. Vergangene Woche war bekanntgeworden, dass dem Argentinier Guillermo Barros Schelotto, den Palermo eigentlich als neuen Trainer engagiert hatte, die nötige Lizenz für den Job fehlt.

Zuletzt hatten die Interimstrainer Giovanni Tedesco und Giovanni Bosi das Team betreut. Im November hatte Palermo erstmals in dieser Saison den Trainer gewechselt und Iachini beurlaubt, dessen Nachfolger Davide Ballardini blieb jedoch auch nur etwa zwei Monate bis Januar. Nach dem Hin und Her um Schelotto holt der Verein nun doch wieder Ex-Coach Iachini zurück. Palermo ist nach dem 1:3 gegen den FC Turin am Sonntag nur noch vier Zähler von einem Abstiegsrang entfernt.

Club-Präsident Maurizio Zamparini entschuldigte sich in einem Brief an die Fans für das «Chaos im vergangenen Monat», das durch «paradoxe Ereignisse» verursacht worden sei. Schuld sei auch seine «falsche Einschätzung» gewesen, gab Zamparini zu. Kaum ein Club hat in Italien so einen Trainerverschleiß wie Palermo, die Sizilianer haben in den vergangenen 13 Jahren über 30 Mal den Coach gewechselt.

Mitteilung Palermo

Brief Zamparini