Khedira hilft Juve zum Sieg gegen Neapel

Turin (dpa) - 13.02.2016, 23:07 Uhr
Khedira hilft Juve zum Sieg gegen Neapel
Die Juve-Spieler feiern den späten Sieg gegen Neapel. Foto: Alessandro Di Marco

Fußball-Weltmeister Sami Khedira hat nach seiner überraschend schnellen Genesung von einer Adduktorenverletzung Juventus Turin zum Sieg im Top-Duell der italienischen Serie A geführt.

Juve gewann gegen den bisherigen Tabellenführer SSC Neapel dank eines späten Tores durch Simone Zaza mit 1:0 (0:0) und übernahm die Tabellenführung. Zaza traf in der 88. Minute und sicherte damit dem Titelverteidiger den 15. Liga-Sieg nacheinander. Neapel hatte bis zur Begegnung in Turin achtmal nacheinander gewonnen. In der Tabelle liegt der SSC nun einen Zähler hinter dem Meister.

Am Freitag war der 28-jährige Khedira wieder ins das Teamtraining zurückgekehrt. Eine Woche zuvor hatte sich der Mittelfeldspieler die Adduktorenblessur zugezogen. Ursprünglich war der italienische Rekordmeister von einer Pause von zwei bis drei Wochen für den verletzungsanfälligen Profi ausgegangen. Gegen Neapel spielte er aber gleich wieder durch.