ManUnited blamiert sich in Sunderland

Sunderland (dpa) - 13.02.2016, 15:45 Uhr
ManUnited blamiert sich in Sunderland
Sunderlands Wahbi Khazri erzielte das 1:0 gegen ManUnited. Foto: Nigel Roddis

Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United hat sich in der Premier League beim FC Sunderland blamiert. Ohne Weltmeister Bastian Schweinsteiger verloren die Red Devils beim Tabellenvorletzten mit 1:2 (1:1).

Für den umstrittenen United-Trainer Louis van Gaal dürfte die Luft damit wieder dünner werden. Wahbi Khazri (3. Minute) und ein Eigentor von Keeper David de Gea (82.) sorgten für die Sunderland-Treffer. Anthony Martial erzielte in der 39. Minute den zwischenzeitlichen Ausgleich. Bei den Gastgebern musste der frühere Münchner Jan Kirchhoff bereits nach 15 Minuten mit einer Verletzung ausgewechselt werden.

Spielstatistik