Medien: Khedira für Neapel noch nicht fit

Turin (dpa) - 12.02.2016, 12:29 Uhr
Medien: Khedira für Neapel noch nicht fit
Ein Einsatz von Sami Khedira im Hinspiel gegen die Bayern ist weiter fraglich. Foto: Stefano Gnech

Der deutsche Fußball-Weltmeister Sami Khedira arbeitet weiter an einem Blitz-Comeback für die anstehenden wichtigen Spiele seines Clubs Juventus Turin gegen den SSC Neapel und den FC Bayern.

«Khedira wird heute versuchen, mit der Mannschaft trainieren, und wir werden sehen, ob er bereit ist zu spielen», sagte Juve-Trainer Massimiliano Allegri. Zuvor hatte die «Gazzetta dello Sport» berichtet, Khedira verpasse trotz aller Anstrengungen das Serie-A-Spitzenspiel gegen Tabellenführer Neapel am Samstag.

Auch im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinales gegen den FC Bayern München am 23. Februar soll der Einsatz des verletzten Mittelfeldspielers dem Bericht zufolge fraglich sein. Bis zum Freitag hatte Khedira nach seiner Adduktorenverletzung vor gut einer Woche noch keine Trainingseinheit mit der Mannschaft absolviert. Ursprünglich war Juventus Turin von einer Pause von zwei bis drei Wochen für den verletzungsanfälligen Khedira ausgegangen.