Juventus Turin darf auf italienisches Pokal-Finale hoffen

Turin (dpa) - 27.01.2016, 22:56 Uhr
Juventus Turin darf auf italienisches Pokal-Finale hoffen
Alvaro Morata traf doppelt für Juventus Turin gegen Inter Mailand. Foto: Alessandro Di Marco

Juventus Turin hat im Kampf um den Einzug ins italienische Pokal-Finale schon im Halbfinal-Hinspiel gegen Inter Mailand einen großen Schritt gemacht.

Der Tabellenzweite der Serie A bezwang Inter mit 3:0 (1:0) und hat nach Treffern von Alvaro Morata (36., Elfmeter/63. Minute) und Paulo Dybala (84.) beste Aussichten aufs Endspiel. Das Halbfinal-Rückspiel steigt am 2. März in Mailand. Tags zuvor hatte der AC Mailand sein Hinspiel gegen den Fußball-Drittligisten US Alessandria auswärts mit 1:0 gewonnen.

Pokal-Ansetzungen