Nationalspieler Wimmer wohl nicht in die Bundesliga

London (dpa) - 26.01.2016, 13:18 Uhr
Nationalspieler Wimmer wohl nicht in die Bundesliga
Tottenhams Kevin Wimmer (l) wird nach der Verletzung von Abwehrkollege Jan Vertonghen definitiv bei den Spurs bleiben. Foto: Gerry Penny

Ein Wechsel des österreichischen Nationalspielers Kevin Wimmer von Tottenham Hotspur zum FC Schalke 04 ist wohl vom Tisch. Weil Innenverteidiger Jan Vertonghen bei dem Premier-League-Club mit einer Knieverletzung länger ausfällt, steht Wimmer nun vor weiteren Einsätzen in der Liga.

Bereits beim 3:1-Erfolg gegen Crystal Palace war der 23-Jährige am Wochenende für den Belgier eingewechselt worden und hatte sein Debüt in der Premier League gefeiert. Zuvor war der frühere Kölner nur im Pokal und in der Europa League zum Einsatz gekommen.

Zuletzt hatte Schalkes Aufsichtsratschef Clemens Tönnies das Interesse der Gelsenkirchener an Wimmer bestätigt. Der Verteidiger war im Sommer 2015 für geschätzte sieben Millionen Euro vom 1. FC Köln nach England gewechselt.

Mitteilung Tottenham zu Vertonghen-Verletzung

Statistik Wimmer

Informationen zu Tönnies