Franzose Perrin nicht mehr Nationaltrainer von China

Peking (dpa) - 08.01.2016, 08:38 Uhr
Franzose Perrin nicht mehr Nationaltrainer von China
Alain Perrin ist als Nationaltrainer von China zurückgetreten. Foto: Str

Der Franzose Alain Perrin ist nicht mehr Trainer der chinesischen Fußball-Nationalmannschaft. Das teilte der chinesische Verband (CFA) mit. Der frühere Coach von Olympique Lyon habe seinen Posten nach Diskussionen mit dem CFA aufgegeben, hieß es in einer Stellungnahme.

Der ehemalige französische Nationalspieler Perrin hatte im Februar 2014 das Amt übernommen. In der Qualifikationsgruppe zur WM 2018 in Russland liegt China auf Platz drei hinter Katar und Hongkong. In der Weltrangliste wird die Mannschaft auf Platz 82 geführt. Bei einer Weltmeisterschaft war das Land bislang erst einmal vertreten. 2002 verlor China bei dem Turnier in Japan und Südkorea unter dem serbischen Trainer Bora Milutinovic alle drei Vorrundenspiele und erzielte kein Tor.

FIFA-Weltrangliste