Son schießt Südkorea ins Halbfinale des Asien-Cups

Melbourne (dpa) - 22.01.2015, 13:24 Uhr
Son schießt Südkorea ins Halbfinale des Asien-Cups

Bundesliga-Profi Heung-Min Son hat Südkoreas Fußball-Minimalisten ins Halbfinale des Asien-Cups in Australien geschossen. Durch zwei Tore des Leverkuseners gewannen die von Uli Stielike trainierten Taeguk Warriors in Melbourne gegen Usbekistan mit 2:0 (0:0) nach Verlängerung.

Sie können damit weiter auf ihren dritten Asien-Titel nach 1956 und 1960 hoffen. Gegner Südkoreas im Kampf um den Einzug ins Endspiel ist am Montag in Sydney der Gewinner des Viertelfinales Iran gegen Irak am Freitag.

Der Einsatz des von einer fiebrigen Erkrankung genesenen Son in der Startelf machte sich für Stielikes Mannschaft bezahlt. Der 22 Jahre alte Bayer-Profi verwertete kurz vor Ablauf der ersten Hälfte der Verlängerung per Kopfball die Vorarbeit des Hoffenheimers Jin-Su Kim zum erlösenden 1:0. Kurz vor Schluss machte Son den hoch verdienten Erfolg mit seinem zweiten Treffer perfekt. Als dritter Profi aus der Bundesliga stand der Mainzer Joo-Ho Park in der Anfangsformation.

Damit gelang den Südkoreanern erstmals beim Turnier in Australien mehr als ein Tor. Die Vorrunde hatte Stielikes Team nach drei 1:0-Erfolgen als Gruppen-Erster abgeschlossen.

Im zweiten Viertelfinale gewann Gastgeber Australien in Brisbane mit 2:0 (0:0) gegen China.

Homepage Asien-Cup