Penew nicht mehr Nationaltrainer Bulgariens

Sofia (dpa) - 20.11.2014, 21:57 Uhr
Penew nicht mehr Nationaltrainer Bulgariens

Der ehemalige Top-Stürmer Luboslaw Penew ist nach dem missglückten Start in die EM-Qualifikation als Nationaltrainer Bulgariens beurlaubt worden. Das teilte der bulgarische Verband mit. Penew hatte im November 2011 als Nachfolger von Lothar Matthäus den Posten übernommen.

Bulgarien liegt in der Qualifikationsgruppe H für die Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich mit vier Punkten aus vier Spielen auf Platz vier hinter Kroatien (10), Italien (10) und Norwegen (9). Zuletzt kam das Team nicht über ein 1:1 gegen Malta hinaus. Ein Nachfolger für Penew wurde noch nicht bekanntgegeben.