Dick Advocaat als Serbiens Nationaltrainer zurückgetreten

Belgrad (dpa) - 15.11.2014, 17:25 Uhr
Dick Advocaat als Serbiens Nationaltrainer zurückgetreten

Dick Advocaat ist als Trainer der serbischen Nationalmannschaft zurückgetreten. Dies bestätigte der Fußball-Verband des Landes einen Tag nach der 1:3-Niederlage in der EM-Qualifikation gegen Dänemark.

«Mit Wirkung vom 15. November ist Dick Advocaat nicht mehr Trainer der serbischen A-Mannschaft», hieß es in einem Statement auf der Homepage. Auch die Verträge mit Advocaats Assistenten seien aufgelöst worden. Mit nur einem Punkt belegt Serbien in der Gruppe I der EM-Ausscheidung den vierten Platz.

Der Verband zitierte den niederländischen Coach mit den Worten: «Der Druck war zu groß für diese Mannschaft. Wie noch nie zuvor stand ich vor einem Problem, das ich nicht lösen konnte.» Die Leistung seiner Mannschaft im Spiel gegen Dänemark hatte Advocaat am Freitagabend als «schrecklich» bezeichnet.

Der Niederländer, der in der Saison 2004/05 den Bundesligisten Borussia Mönchengladbach trainierte, hatte die serbische Auswahl erst vor vier Monaten übernommen. Berichten zufolge soll am Dienstag im Testspiel gegen Griechenland der bisherige U21-Coach Radovan Curcic auf der Bank sitzen.

Verbandsmitteilung, serbisch