Deutschland einziger Weltmeister beim Confed Cup 2017

Moskau (dpa) - 11.07.2016, 10:18 Uhr
Deutschland einziger Weltmeister beim Confed Cup 2017
Das DFB-Team wird 2017 beim Confed Cup in Russland antreten. Foto: Christian Charisius

Deutschland ist bei dem als Mini-WM bezeichneten Confederations Cup diesmal das einzige Team mit Weltmeister-Meriten. Nach der Qualifikation von Fußball-Europameister Portugal stehen sieben von acht Teams für das Turnier vom 17. Juni bis 2. Juli 2017 in vier russischen Städten fest.

Neben Gastgeber Russland haben auch die vier Kontinentalmeister - Südamerikameister Chile, Nord- und Mittelamerika-Champion Mexiko, Asienmeister Australien und Ozeaniengewinner Neuseeland - das Startrecht. Komplettiert wird das Achterfeld vom Afrikameister 2017, der aber sicher kein Ex-Weltmeister sein wird.

Beim Confederations Cup 2013 in Brasilien waren neben dem Gastgeber noch Italien, Uruguay und Spanien als frühere oder amtierender Weltmeister dabei. Diese Teams brachten es gemeinsam auf zwölf WM-Titel. 2009 waren es beim Turnier in Südafrika mit Brasilien und Italien immerhin zwei Weltmeister mit neun Titeln. Diesmal bringt nur Deutschland seine vier Titel zum sogenannten Festival der Champions mit.

Die Gruppenauslosung für den WM-Testlauf findet am 26. November in Kasan statt. Deutschland wird dabei aller Voraussicht nach als Kopf der Gruppe B gesetzt sein und seine Gruppenspiele im kommenden Sommer in Moskau, St. Petersburg und Sotschi austragen. Weiterer Spielort ist Kasan.

EM 2016

Confederations Cup