Arsenal besiegt nach Last-Minute-Treffer Leicester

London (dpa) - 14.02.2016, 15:06 Uhr
Arsenal besiegt nach Last-Minute-Treffer Leicester
Arsenals Mesut Özil (r) im Zweikampf mit Leicesters Danny Simpson. Foto: Gerry Penny

Danny Welbeck hat in der fünften Minute der Nachspielzeit den FC Arsenal zu einem 2:1 (0:1)-Sieg über Leicester City geköpft. Durch den Erfolg konnten die Gunners den Rückstand in der englischen Premier League auf den Spitzenreiter auf zwei Punkte verkürzen.

Englands Fußball-Nationalstürmer Jamie Vardy brachte die Gäste kurz vor der Pause mit einem verwandelten Foulelfmeter in Führung. Theo Walcott glich in der 70. Minute für das Team der Weltmeister Mesut Özil und Per Mertesacker aus.

Nach einem Özil-Freistoß sorgte Welbeck bei seinem Comeback nach zehn Monaten Verletzungspause für die Entscheidung zugunsten der drückend überlegenen Londoner. Leicester spielte nach einer Gelb-Roten-Karte für Danny Simpson 35 Minuten in Unterzahl.

Spielstatistik