Effenberg in Paderborn vor dem Rauswurf

Paderborn (dpa) - 13.02.2016, 10:42 Uhr
Effenberg in Paderborn vor dem Rauswurf
Stefan Effenberg steht in Paderborn vor dem Aus. Foto: Friso Gentsch

Stefan Effenberg steht beim SC Paderborn kurz vor dem Rauswurf. «In der Konstellation wird es schwierig, weiter zusammenzuarbeiten, um die Klasse zu halten», sagte Vereinspräsident Wilfried Finke nach der 0:4-Niederlage am Freitag gegen den 1. FC Kaiserslautern der «Bild»-Zeitung.

Die Ostwestfalen sind seit neun Spielen in der 2. Fußball-Bundesliga ohne Sieg. Am Sonntag droht der Sturz auf den 17. Tabellenplatz. Der frühere Nationalspieler Effenberg hatte im vergangenen Herbst sein erstes Trainer-Engagement im Profifußball angetreten und am Freitagabend einen Rücktritt ausgeschlossen. «Ich bin davon überzeugt, auch nach so einem Spiel», antwortete Effenberg im TV-Sender Sky auf die Frage, ob er das Ruder noch herumreißen könne. Er betonte allerdings, dass er die Niederlage erstmal sacken lassen wolle: «Das hängt in den Klamotten drin.» Spätestens am Samstagmorgen werde er mit Finke sprechen, kündigte Effenberg an.

Der mächtige Club-Boss hatte seinen Coach bereits in der Winterpause unter Druck gesetzt und ihn aufgefordert, «zu liefern. Denn wenn er nicht liefert, steigen wir ab.» Am Samstagmorgen zitierte die «Sport Bild» Finke, der im Moment auf Mallorca ist und das Spiel am Freitag nicht im Stadion verfolgt hatte, mit den Worten: «Jeder Trainer weiß, dass nach neun sieglosen Spielen auch die Trainer-Diskussion nicht ausbleibt.»

Der Bundesliga-Absteiger laufe Gefahr, direkt in die dritte Liga «durchgereicht zu werden». Er sehe es «nicht so, dass wir es zu 100 Prozent schaffen», sagte Finke und ergänzte: «Seit dem Spiel gegen Kaiserslautern bin ich zutiefst besorgt.»

Stürmer Süleyman Koc dagegen stellte sich trotz der sportlichen Talfahrt hinter seinen Trainer. «Ich weiß es nicht, ob Effenberg weitermachen darf, ich hoffe nicht, dass er rausgeschmissen wird. Er ist der Beste, er kann nichts dafür, dass wir so dumm sind und nicht das umsetzen, was er uns vorgibt», sagte Koc bei sport1.de und betonte: «Wir können es nur als Team schaffen und wir werden es schaffen und wir schaffen es nur mit Effenberg.»

Kader SC Paderborn

Kader 1. FC Kaiserslautern

Finke-Aussagen auf www.bild.de

Koc-Aussagen auf sport1.de

Kaiserslautern
Kaiserslautern Fanartikel

Kaiserslautern Tickets bei Viagogo bestellen