Aufsteiger Lotte neuer Spitzenreiter - Münster Letzter

Leipzig (dpa) - 17.09.2016, 16:15 Uhr

Die Sportfreunde Lotte haben die Tabellenführung in der 3. Fußball-Liga übernommen. Der Aufsteiger behielt beim FC Hansa Rostock mit 3:1 (1:0) die Oberhand und eroberte dank der um einen Treffer besseren Tordifferenz Rang eins vom MSV Duisburg.

Der Zweitliga-Absteiger hatte tags zuvor mit dem 0:3 (0:1) beim SV Wehen Wiesbaden seine erste Saisonniederlage kassiert. Punktgleich mit dem Spitzen-Duo auf Rang drei rangiert der VfL Osnabrück, der mit 1:0 (0:0) bei Holstein Kiel gewann.

Der VfR Aalen bleibt zwar als einziges Team der Liga ohne Niederlage. Durch das 2:2 (2:1) bei der SG Sonnenhof Großaspach vergab Aalen am 7. Spieltag aber den Sprung an die Spitze und fiel auf den vierten Rang zurück.

Fortuna Köln stand bis zur vierten Minute der Nachspielzeit an der Tabellenspitze. Aber Haris Hyseni bescherte quasi mit dem Schlusspfiff Aufsteiger Jahn Regensburg noch den Ausgleich zum 2:2 (0:1) und brachte die Rheinländer um den fünften Saisonerfolg.

Der FSV Frankfurt verpasste auch im siebten Anlauf den ersten Saisonsieg. Beim Hallescher FC reichte es für den Zweitliga-Absteiger nur zu einem 1:1 (1:0). Die als einzige Drittliga-Elf noch sieglosen Frankfurter stehen genauso auf einem Abstiegsplatz wie der FSV Mainz 05 II, der bei Werder Bremen II 1:2 (1:1) verlor, und Preußen Münster. Der Tabellenletzte kassierte trotz Heimvorteils mit dem 2:3 (1:2) gegen den 1. FC Magdeburg die fünfte Niederlage. Der FC Rot-Weiß Erfurt verlor gegen den SC Paderborn mit 1:3 (0:2).