Regensburg kassiert Niederlage - Aalen weiter ungeschlagen

Leipzig (dpa) - 27.08.2016, 16:20 Uhr

Nun hat es auch Fußball-Drittligist Jahn Regensburg erwischt. Der von Heiko Herrlich trainierte Aufsteiger verlor am 5. Spieltag trotz Heimvorteils das Spitzenspiel gegen den VfR Aalen mit 0:2 (0:1) und kassierte die erste Saisonniederlage.

Sechs Tage nach dem knappen Pokal-Erstrundenaus gegen den Bundesligisten Hertha BSC im Elfmeterschießen sorgten Matthias Morys (21. Minute) und Sebastian Vasiliadis (85.) dafür, dass der Jahn die Tabellenführung vom Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg nicht zurückeroberte. Aalen hingegen bleibt ungeschlagen und schob sich vor Regensburg auf den zweiten Tabellenrang.

Neben dem MSV und Aalen war der Chemnitzer FC bis zur 94. Minute das dritte Team der Liga, welches weiter ohne Niederlage da stand. Aber quasi mit dem Schlusspfiff vermasselte Gerrit Nauber den Sachsen die Tour und bescherte Aufsteiger Sportfreunde Lotte mit dem 1:0 (0:0) den zweiten Saisonerfolg und Tabellenplatz sechs.

Davor rangieren Fortuna Köln und die SG Sonnenhof Großaspach. Doch der Vierte Köln verlor nach einer schwachen Vorstellung beim FC Rot-Weiß Erfurt mit 0:3 (0:0). Großaspach hingegen nutzte gegen den Halleschen FC seinen Heimvorteil und gewann 3:0 (2:0).

Der 1. FC Magdebur, der zuvor gegen Duisburg mit 1:2 (1:2) verlor, steht ebenso auf einem Abstiegsplatz wie der FSV Frankfurt. Der Zweitliga-Absteiger kam bei Hansa Rostock nur zu einem 1:1 (0:0) und ist wie Schlusslicht FSV Mainz 05 II als einziges Team der Liga noch ohne Sieg. Mainz verlor 0:1 (0:0) bei Preußen Münster.

Der SV Wehen Wiesbaden zog zu Hause gegen den SC Paderborn 1:2 (0:1) den Kürzeren, Aufsteiger FSV Zwickau unterlag Holstein Kiel mit 0:3 (0:1).