Regensburg bleibt unbezwungen - Erster Sieg für Bremen II

Leipzig (dpa) - 13.08.2016, 16:46 Uhr

Aufsteiger SSV Jahn Regensburg bleibt auch nach vier Spieltagen ungeschlagener Tabellenführer der 3. Fußball-Liga. Am Samstag mussten die Bayern mit dem 1:1 (0:0) beim FSV Frankfurt allerdings das erste Remis hinnehmen.

Nach seiner ersten Niederlage am Dienstag kam Fortuna Köln gegen Holstein Kiel zu einem 1:0 (1:0)-Erfolg und ist Zweiter vor dem MSV Duisburg, der den FSV Mainz 05 II klar mit 4:0 (1:0) beherrschte.

Ihren ersten Sieg feierte die zweite Mannschaft von Werder Bremen mit 2:1 (0:1) beim Zweitligaabsteiger SC Paderborn. Neuer Tabellenletzter ist Preußen Münster, das 0:2 (0:1) bei der SG Sonnenhof Großaspach unterlag.

Zweitligaabsteiger Frankfurt war nahe dran, Regensburgs Serie zu beenden. Yannick Stark gelang nach 47 Minuten die Führung. Allerdings hielt sie nur 60 Sekunden, ehe Andreas Geipl traf. Geipl sah in der dritten Minute der Nachspielzeit noch die Ampelkarte.

In Köln markierte Kapitän Daniel Flottmann in der 21. Minute den entscheidenden Treffer gegen mutig aufspielende Kieler, die von der 80. Minute an nur zu Zehnt waren. Saliou Sané sah die Gelb-Rote Karte. Beim MSV Duisburg war Kingsley Onuegbu mit zwei Toren der Matchwinner. Zlatko Janjic und Stanislav Iljutschenko markierten die weiteren Treffer.

Keine Treffer gab es im Ost-Duell zwischen dem Halleschen FC und dem FC Hansa Rostock. Der 1. FC Magdeburg unterlag beim VfL Osnabrück mit 2:3 (0:0) und vergab dabei durch Torjäger Christian Beck einen Foulelfmeter. Aufsteiger FSV Zwickau verlor sein erstes Heimspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden mit 0:3 (0:0).