Würzburg greift nach Aufstieg in die 2. Bundesliga

Duisburg (dpa) - 24.05.2016, 03:30 Uhr
Würzburg greift nach Aufstieg in die 2. Bundesliga
Würzburg gewann das Hinspiel 2:0 gegen den MSV Duisburg. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Die Würzburger Kickers wollen am Dienstag ihre große Chance zum Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga nutzen. Nach dem 2:0 im Hinspiel möchte der Fußball-Drittligist im entscheidenden Relegationsspiel beim MSV Duisburg alles klar machen.

Man werde alles geben, versicherte Trainer Bernd Hollerbach. Er spürt keinen negativen Druck. Die Mannschaft könne nur gewinnen, denn solche Erfolge habe keiner dem Team zugetraut, sagte Hollerbach.

Nach dem 2:0 im ersten von zwei Relegationsspielen ist der fränkische Drittligist sogar favorisiert. Noch vor zwölf Jahren spielten die Kickers in der Bezirksliga, jetzt winkt nach fast vier Jahrzehnten die Rückkehr in die 2. Liga. Zuversicht geben den Franken die zurückliegenden 13 Partien ohne Niederlage, dazu waren die Würzburger in der vergangenen Drittliga-Saison die beste Auswärtsmannschaft.

An einem Ritual vor einem Auswärtsspiel wollten die Unterfranken auf jeden Fall fest halten. Am Vorabend gibt es bei Spielen auf des Gegners Platz immer eine sogenannte Bierrunde. Doch leider, sagte der Trainer, trinken nicht mehr so viele Bier, sondern eher Bananensaft oder Tee.

Infos zum Relegations-Rückspiel auf der MSV-Homepage

Pressekonferenz Kickers Würzburg

Pk Hollerbach