Hannover verpasst Tabellenführung - Auswärtssieg für Fortuna

Düsseldorf (dpa) - 16.10.2016, 16:03 Uhr
Hannover verpasst Tabellenführung - Auswärtssieg für Fortuna
Die Spieler von Hannover 96 stehen nach dem Abpfiff auf dem Rasen. Foto: Maurizio Gambarini

Hannover 96 hat den Sprung an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Die Niedersachsen unterlagen im Top-Spiel des Tages bei Union Berlin mit 1:2 und fielen auf den dritten Platz zurück.

Union verbesserte sich durch die Treffer von Collin Quaner und Philipp Hosiner auf den fünften Platz . Felix Klaus traf für die Gäste. Spitzenreiter Eintracht Braunschweig tritt im Montagsspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern an. Für eine Überraschung sorgte Fortuna Düsseldorf. Die Rheinländer gewannen durch die Treffer von Rouwen Hennings, Ihlas Bebou und Marcel Sobottka mit 3:1 (3:0) bei München 1860 und kamen damit zum ersten Auswärtssieg der Saison.

Der 1. FC Nürnberg siegte durch Treffer von Doppeltorschütze Guido Burgstaller und Tim Matvaz 3:0 beim Karlsruher SC, der durch Enrico Valentini noch einen Foulelfmeter vergab. Wegen Pyrotechnik aus dem Nürnberger Zuschauerblock musste die Partie einige Minuten unterbrochen werden.

Bereits am Samstag erlebte der VfB Stuttgart ein Debakel. Der ambitionierte Erstligaabsteiger aus Schwaben kassierte bei Aufsteiger Dynamo Dresden eine deftige 0:5-Pleite und verpasste damit auch den Sprung auf die Aufstiegsplätze. Der neue Trainer Hannes Wolf entschuldigte sich nach der schlechten Leistung seines Teams. «Es tut mir sehr leid für die vielen Menschen, die aus Stuttgart hierher gefahren sind, um uns zu unterstützen», sagte der junge Coach. «Wir müssen das sachlich aufarbeiten und können das am Freitag wieder korrigieren», sagte VfB-Kapitän Christian Gentner.