Fünf-Spiele-Sperre für Fürths Leistungsträger Gjasula

Fürth (dpa) - 24.03.2016, 16:23 Uhr
Fünf-Spiele-Sperre für Fürths Leistungsträger Gjasula
Jürgen Gjasula muss fünf Spiele zuschauen. Foto: Roland Weihrauch

Die SpVgg Greuther Fürth muss fünf Spiele auf Leistungsträger Jürgen Gjasula nach dessen Roter Karte verzichten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sperrte den Mittelfeldspieler nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss.

Grund für die Sperre waren eine Tätlichkeit gegen einen Gegner als Revancheaktion, ein Kontakt mit dem Schiedsrichter und eine Beleidigung. Gjasula war in der Nachspielzeit des Zweitligaspiels beim VfL Bochum am vergangenen Sonntag (2:2) von Schiedsrichter Robert Schröder des Feldes verwiesen worden, hatte diesen anschließend berührt und danach laut DFB den Vierten Offiziellen beleidigt.