Neuzugang Sukalo fehlt gegen FCN - Zuversicht bei 1860

München (dpa) - 05.02.2016, 16:47 Uhr
Neuzugang Sukalo fehlt gegen FCN - Zuversicht bei 1860
Münchens Trainer Benno Möhlmann ist zuversichtlich für das Spiel gegen Nürnberg. Foto: Deniz Calagan

1860 München muss im bayerisch-fränkischen Duell gegen den 1. FC Nürnberg am Samstag auf Neuzugang Goran Sukalo verzichten. Der ehemalige Fußballprofi der SpVgg Greuther Fürth leide an Adduktorenproblemen und musste das Abschlusstraining vorzeitig beenden.

Wie der abstiegsbedrohte Zweitligist daraufhin mitteilte, ist Sukalo keine Option. Trainer Benno Möhlmann hatte schon zuvor betont, den defensiven Mittelfeldspieler nur aufzustellen, wenn dieser schmerzfrei sei.

Dennoch sei die Zuversicht bei den «Löwen» nach einer sehr guten Vorbereitung im Winter groß, sagte Möhlmann. «Wir werden morgen alles daran setzen, dass es ein gutes und auch erfolgreiches Spiel werden wird», versprach der Coach vor dem brisanten Duell mit dem Tabellendritten aus Franken am Samstag (13.00 Uhr/Sky).

Spielplan 1860

Stimmen 1. FC Nürnberg

Adlung-Interview

Nürnberg
Nürnberg Fanartikel

Nürnberg Tickets bei Viagogo bestellen