Jones ernennt Marozsan zur neuen DFB-Spielführerin

Regenburg (dpa) - 21.10.2016, 16:07 Uhr
Jones ernennt Marozsan zur neuen DFB-Spielführerin
Steffi Jones hat mit der Ernennung von Dzsenifer Marozsan überrascht. Foto: Arne Dedert

Frauenfußball-Bundestrainerin Steffi Jones hat überraschend Dzsenifer Marozsan zur neuen Spielführerin der Nationalmannschaft bestimmt.

Die 24 Jahre alte Mittelfeldspielerin, die im Sommer vom 1. FFC Frankfurt zum französischen Spitzenclub Olympique Lyon gewechselt war, sei die «perfekte Spielführerin», sagte Jones vor dem Länderspiel gegen Österreich in Regensburg.

«Sie ist eine absolute Teamplayerin und bringt Führungsqualitäten mit. Dzseni hat zudem einen unglaublichen Fußballsachverstand und hohe Sozialkompetenz. Sie soll das Bindeglied zwischen der Mannschaft und mir sein und wird das Team auch nach außen hervorragend repräsentieren», begründete Jones am Freitag die Ernennung von Marozsan zur Nachfolgerin von Saskia Bartusiak, die nach dem Olympiasieg in Rio ihre internationale Karriere beendet hatte.

«Das ist eine große Ehre für mich. Dass sich Steffi Jones für mich entschieden hat, macht mich sehr stolz», sagte Marozsan, die in 66 Länderspielen 30 Tore erzielte. «Ich bin mir der Verantwortung sehr bewusst und sehe das als einen großen Vertrauensbeweis der Trainerin. Ich will dieses Vertrauen rechtfertigen - auf dem Platz und daneben»,

Die brilliante Technikerin feierte im Oktober 2010 ihr Debüt in der A-Nationalmannschaft. Vor dem Olympiasieg in Rio 2016 gewann sie mit der DFB-Elf die Europameisterschaft 2013 in Schweden. 2010 holte sie bei der U20-Weltmeisterschaft im eigenen Land den Titel.

DFB-Mitteilung

Profil Marozsan

Deutsche Nationalmannschaft DFB Nationalmannschaft Fanartikel

Nationalmannschaft Tickets bei Viagogo bestellen