Turbine verteidigt Tabellenführung mit 2:0 gegen Essen

Potsdam (dpa) - 15.10.2016, 16:25 Uhr
Turbine verteidigt Tabellenführung mit 2:0 gegen Essen
Elise Kellond-Knight hat das 1:0 für Turbine Potsdam gegen SGS Essen erzielt. Foto: Ralf Hirschberger

Der 1. FFC Turbine Potsdam hat die Tabellenführung in der Frauenfußball-Bundesliga erfolgreich verteidigt. Eine Woche nach dem Aus im DFB-Pokal bei Zweitligist Werder Bremen bezwang das Team von Trainer Matthias Rudolph im Spitzenspiel Verfolger SGS Essen mit 2:0 (1:0).

Die Tore vor 1624 Zuschauern im Karl-Liebknecht-Stadion erzielten Elise Kellond-Knight (11.) und Svenja Huth (68.). Turbine wirkte frisch, Auswirkungen von der Blamage in Bremen war nicht zu spüren. Bis zum 1:0 für Turbine hielt Essen allerdings gut mit. Die Australierin Kellond-Knight verwandelte einen Freistoß in unmittelbarer Strafraumnähe direkt. Essens Vanessa Martini hatte Huth zuvor gefoult und sah die Rote Karte.

In Überzahl übernahmen die Turbinen fortan das Kommando und kam zu zahlreichen guten Chancen. Nach der Pause drängte Essen auf den Ausgleich. Für die Entscheidung sorgte Angreiferin Huth nach einem sehenswerten Solo.

Hertha BSC Berlin
Hertha BSC Berlin Fanartikel

Hertha BSC Berlin Tickets bei Viagogo bestellen