1. FFC Frankfurt verlängert Vertrag mit Trainer Ross

Frankfurt/Main (dpa) - 09.09.2016, 12:50 Uhr
1. FFC Frankfurt verlängert Vertrag mit Trainer Ross
Matt Ross hat in Frankfurt vorzeitig verlängert. Foto: Frank Rumpenhorst

Matt Ross bleibt bis Sommer 2018 Trainer des Frauenfußball-Bundesligisten 1. FFC Frankfurt. Die Hessen haben den am Saisonende auslaufenden Vertrag mit dem Australier vorzeitig um ein Jahr verlängert.

«Das ist ein großer Vertrauensbeweis des Vereins, für den ich sehr dankbar bin», sagte Ross. Der 38-Jährige hatte das Team nach der Demission von Colin Bell am 1. Dezember 2015 zunächst als Interimstrainer übernommen, ehe er Mitte Februar zum Chefcoach befördert wurde. «Die Philosophie von Matt Ross, eigene Nachwuchstalente weiterzuentwickeln und an das Bundesliga-Niveau heranzuführen, deckt sich in allen Bereichen mit der Vereinsphilosophie - genau das macht ihn für uns so wertvoll», begründete FFC-Manager Siegfried Dietrich die Vertragsverlängerung.

1. FFC Frankfurt