Krahn und Behringer beenden Karriere im Nationalteam

Frankfurt/Main (dpa) - 23.08.2016, 12:10 Uhr
Krahn und Behringer beenden Karriere im Nationalteam
Auch Annike Krahn zieht sich nach dem Olympiasieg aus dem Nationalteam zurück. Foto: Felix Kästle

Nach Spielführerin Saskia Bartusiak haben auch die Olympiasiegerinnen Annike Krahn und Melanie Behringer ihren Rücktritt aus der Frauenfußball-Nationalmannschaft erklärt.

«Was gibt es Schöneres, als mit dem Olympiasieg aufzuhören?», wurde Krahn in einer Mitteilung des Deutschen Fußball-Bundes zitiert. Die 31-Jährige debütierte am 28. Januar 2005 im A-Team und absolvierte insgesamt 137 Länderspiele. Behringer beendet nach 123 Einsätzen für die DFB-Frauen ihre Nationalteam-Karriere. Krahn (Bayer 04 Leverkusen) und Behringer (FC Bayern München) werden laut DFB-Mitteilung aber ihre Laufbahn in ihren Vereinen fortsetzen.

DFB-Mitteilung

Deutsche Nationalmannschaft DFB Nationalmannschaft Fanartikel

Nationalmannschaft Tickets bei Viagogo bestellen