DFB-Frauen bestreiten Olympia-Generalprobe gegen Ghana

Paderborn (dpa) - 09.06.2016, 11:24 Uhr
DFB-Frauen bestreiten Olympia-Generalprobe gegen Ghana
Die DFB-Frauen treffen in der Olympia-Vorbereitung auf Ghana. Foto: Friso Gentsch

Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft bestreitet ihr letztes Testspiel vor den Olympischen Spielen gegen Ghana. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit.

Bislang stand nur fest, dass die Mannschaft von Trainerin Silvia Neid ihre Olympia-Generalprobe am 22. Juli (18.00 Uhr) in Paderborn austrägt. Der Gegner war noch offen.

«Ghana war unser Wunschgegner, weil wir unbedingt zum Abschluss der Olympia-Vorbereitung gegen eine afrikanische Mannschaft testen wollten», sagte Teammanagerin Doris Fitschen. «In der Spielweise kommt sie Simbabwe, unserem Auftaktgegner bei den Olympischen Spielen, sehr nahe.»

Neid will ihr 18 Spielerinnen umfassendes Olympia-Aufgebot zum Auftakt des vierten Lehrgangs in Paderborn (18. bis 23. Juli) benennen und die Partie gegen Ghana mit diesem Kader bestreiten. Zuvor finden drei weitere Trainingslager in Grassau am Chiemsee (20. bis 28. Juni), Barsinghausen (3. bis 8. Juli) und Bad Gögging (11. bis 15. Juli) statt. Der Abflug des Europameisters nach Sao Paulo ist für den 29. Juli geplant. Beim olympischen Fußball-Turnier (3. bis 19. August) trifft Deutschland in der Vorrunde auf Simbabwe, Australien und Kanada.

DFB-Mitteilung

Olympia-Spielplan

Deutsche Nationalmannschaft DFB Nationalmannschaft Fanartikel

Nationalmannschaft Tickets bei Viagogo bestellen