Deutschland bei Confed-Cup-Auslosung wohl Gruppenkopf

Kasan (dpa) - 23.11.2016, 10:12 Uhr
Deutschland bei Confed-Cup-Auslosung wohl Gruppenkopf
Der von adidas für den Confed Cup zur Verfügung gestellte offizielle Spielball heißt «Karasava». Foto: adidas/dpa

Die deutsche Nationalmannschaft wird bei der Auslosung für den Confederations Cup wohl als Kopf der Gruppe B gesetzt. Damit könnte es beim WM-Testlauf im kommenden Sommer zu einem Vorrundenduell mit Europameister Portugal um Superstar Cristiano Ronaldo kommen.

Derzeit gebe es keine Pläne, die gängige Praxis in Frage zu stellen, den amtierenden Weltmeister als zweiten Gruppenkopf festzulegen, hieß es aus Kreisen des Fußball-Weltverbandes. Die endgültige Entscheidung darüber treffen die Turnierorganisatoren bei ihrer Sitzung am 24. November in Kasan.

Bundestrainer Joachim Löw reist gemeinsam mit Teammanager Oliver Bierhoff zu der Loszeremonie am 26. November in die Tartarenstadt östlich von Moskau. Da Russland als Gastgeber als Gruppenkopf A für das Acht-Nationen-Turnier feststeht, blieben für die DFB-Auswahl noch Portugal, Chile, Mexiko, Australien, Neuseeland und der noch zu ermittelnde Afrika-Champion als mögliche weitere Gruppengegner beim Turnier vom 17. Juni bis 2. Juli.

FIFA zum Confederations Cup 2017

Spielplan Confederations Cup 2017

FIFA-Mitteilung zu Auslosungsassistenten

Informationen zu Teilnehmern

Information zu Spielorten

DFB-Mitteilung zur Auslosung