Sie sind hier: Startseite > Nationalmannschaft > Jugend > Artikel

News-Feed
Was ist das?
 

 Impressum
 Datenschutzerklärung
 Sitemap
 
Fußball Newsletter - Informationen und Anmeldung
 

U 21 weiter auf Erfolgskurs: 3:0 gegen Zypern

Düsseldorf (dpa) - 15.11.2011, 22:27 Uhr

U 21 weiter auf Erfolgskurs: 3:0 gegen Zypern
Pierre-Michel Lasogga hat den ersten Treffer beim 3:0 gegen Zypern erzielt. Foto: Oliver Krato

Die deutschen U-21-Fußballer haben ihre eindrucksvolle Erfolgsserie in der EM-Qualifikation fortgesetzt und stehen dicht vor den Playoffs zur Endrunde 2013.

Das Team von Trainer Rainer Adrion gewann vier Tage nach dem 5:4-Erfolg in Griechenland auch das siebte GruppenspielDienstag auf Zypern mit 3:0 (1:0). Vor etwa 200 Zuschauern in Paralimni erzielten Pierre-Michel Lasogga (19.), Ilkay Gündogan (72.) und Maximilian Beister (90.) die Treffer für die DFB-Elf, die mit 21 Punkten souverän die Gruppe 1 vor Bosnien und Weißrussland (jeweils 10) anführt. Mit einem weiteren Erfolg im nächsten Spiel gegen Griechenland (29. Februar) ist der deutschen Auswahl der Gruppensieg nicht mehr zu nehmen.

In der wegen starker Regenfälle kurzfristig nach Paralimni verlegten Partie wurde die deutsche Mannschaft von Beginn an ihrer Favoritenrolle gerecht. Auch ohne den gesperrten Torjäger Peniel Mlapa, der zuletzt sieben Treffer in drei Spielen erzielt hatte, kam die auf vier Positionen veränderte DFB-Elf schnell zu ersten guten Tormöglichkeiten. Patrick Herrmann scheiterte in der 3. Minute noch aus kurzer Distanz, der Berliner Lasogga traf 16 Minuten später per Kopf nach Flanke von Alexander Esswein zum 1:0 und erzielte damit im siebten Länderspiel sein viertes Tor.

Deutsche Nationalmannschaft DFB Nationalmannschaft Fanartikel

Nationalmannschaft Tickets bei Viagogo bestellen

Die Zyprer, die am Wochenende zuvor einen überraschenden 2:1-Heimsieg gegen Bosnien feierten, standen zwar recht kompakt in der Defensivreihe, hatten aber im Spiel nach vorne wenig zu bieten. Angetrieben von den beiden Mittelfeldstrategen Lewis Holtby und Gündogan kamen die Deutschen zu einem deutlichen spielerischen Übergewicht und vergaben durch Kapitän Holtby (32.), Herrmann (39.) und Lasogga (44.) weitere Chancen.

Auch im zweiten Abschnitt blieb die deutsche Mannschaft auf dem durch die starken Regenfälle tiefen Boden tonangebend und hatte erneut durch Holtby (54), der aus drei Metern an Torhüter Kyriakos Ioannou scheiterte, die Gelegenheit zu einem weiteren Treffer. Trotz des knappen Spielstandes war der Erfolg des Favoriten aber nie in Gefahr. Torhüter Oliver Baumann wurde kaum geprüft, die Innenverteidigung um Stefan Bell und Sebastian Neumann stand sicher. Einen Konter über Holtby schloss der Dortmunder Gündogan dann zum 2:0 ab, in der Schlussminute erhöhte der Düsseldorfer Beister auf 3:0.


Weitere Fussball-Nachrichten aus dem Archiv
15.11. 22:27 - Statistik zu Zypern - Deutschland
15.11. 14:27 - U 21-Länderspiel auf Zypern verlegt
14.11. 13:38 - DFB-Trainer Adrion hat die Playoffs fest im Blick
10.11. 12:26 - Adrion: «Griechen sind unser stärkster Konkurrent»
08.11. 18:03 - Vier Absagen im U 21-Team - Schindler nominiert
08.11. 12:02 - Drei Absagen im U 21-Team - Schindler nominiert
04.11. 15:40 - U 21 mit drei Neuen nach Griechenland und Zypern
18.10. 15:52 - U 17-Team für Elite-Runde qualifiziert
16.10. 14:45 - Deutsche U 17-Fußballer weiter auf Erfolgskurs
15.10. 16:28 - Deutsche U 17-Fußballer weiter auf Erfolgskurs
 
Alle älteren Artikel gibt's im News Archiv.
Fan von Fussball24 auf Facebook werden
fussball-im-verein.de - Spieler, Funktionäre und Fans immer am Ball
Indoor-Soccer Plätze finden
Tipico Sportwetten
bet365 Sportwetten
mybet Sportwetten

Eishockey | primera-division.com