Weinzierl verzichtet auf Goretzka, Kolasinac und Bentaleb

Krasnodar (dpa) - 19.10.2016, 18:35 Uhr
Weinzierl verzichtet auf Goretzka, Kolasinac und Bentaleb
Markus Weinzierl verzichtet in Krasnodar auf die angeschlagenen Goretzka, Kolasinac und Bentaleb. Foto: Ina Fassbender

Trotz der Personalprobleme geht der FC Schalke 04 das Auswärtsspiel in der Europa League beim russischen Vertreter FK Krasnodar positiv an. «Wir wissen, dass unsere Ausgangsposition gut ist», sagte Schalkes Trainer Markus Weinzierl auf der Pressekonferenz in Krasnodar.

In der Partie am Donnerstag (19.00 Uhr) fehlen nicht nur der in Augsburg schwer verletzte Breel Embolo (Sprunggelenksfraktur) und Eric Maxim Choupo-Moting (Kniereizung). Auf den Einsatz der leicht angeschlagenen Leon Goretzka, Sead Kolasinac und Nabil Bentaleb verzichtet Weinzierl, um kein Risiko einzugehen: «Wir wollen hier 100 Prozent gehen. Dafür brauchen wir 100 Prozent einsatzfähige Spieler. Das sind die drei nicht.»

Der Fußball-Bundesligist liegt nach zwei Siegen gegen OGC Nizza und RB Salzburg derzeit in der Gruppe I punktgleich hinter Krasnodar auf Platz zwei und würde mit einem Erfolg die Tabellenführung übernehmen. Dazu müsse sein Team vor allem «defensiv gut stehen und als Team kompakt verteidigen», sagte Weinzierl: «Krasnodar hat eine gefährliche Offensive. Das wird ein hartes Stück Arbeit.»

FC Schalke 04
Schalke Fanartikel

Schalke Tickets bei Viagogo bestellen