Feyenoord Rotterdam vs. Manchester United Quoten und Aufstellungen

15.09.2016, 12:51 Uhr
Feyenoord Rotterdam - Manchester United Aufstellung und Wettquoten
Feyenoord Rotterdam vs. Manchester United treffen heute in der Europa League aufeinander. Die Quoten zu Feyenoord gegen ManU sehen die Engländer gegenüber den Holländern im Vorteil. Die mögliche Aufstellung der Partie Feyenoord - ManU gibt es hier ebenso wie die Wettquoten zum Match.

Endlich geht es wieder los! Der Ball rollt auf der europäischen Bühne, nachdem die Ligen schon gestartet sind und auch die Länderspielpause mit den ersten WM-Qualifikationsspielen über die Bühne gebracht wurde. Die Champions League hat ihren ersten Spieltag am Dienstag und am Mittwoch schon gesehen, doch traditionell war es das noch nicht für diese Woche, denn am Donnerstag öffnet auch die Europa League ihre Tore und sieht dabei einige hochklassige Partien. Natürlich liegt unser Fokus auf den deutschen Teilnehmern, doch auch auf anderen Plätzen kommt es zu interessanten Spielen mit hochklassiger Beteiligung. So steht der Favorit auf den Titel mit Manchester United schon vor dem ersten Spiel fest. Die Red Devils haben sich in diesem Sommer mit Ibrahimovic, Pogba und Co. erstklassig verstärkt und haben auch in der Premier League schon gezeigt, dass man in diesem Jahr mit ihnen rechnen muss. So gilt gegen die Hausherren von Feyenoord Rotterdam, dass nur ein Sieg zählt, damit man auch die eigenen Fans zufriedenstellen kann, nachdem am Wochenende das wichtige Derby gegen Manchester City verloren gegangen ist. Die Hausherren wollen sich derweil so teuer wie möglich verkaufen, wären im Zweifel aber wohl mit einem Punkt zufrieden. Die Form spricht jedenfalls für einen guten Auftritt der Holländer, die zuletzt 5 Siege in Folge einfahren konnten und damit in ihrer Liga unangefochten an der Tabellenspitze liegen. Die Buchmacher gehen derweil natürlich trotzdem eher von einem Sieg von Manchester United aus.

Vorschau zur Aufstellung Feyenoord - ManU


Die Holländer hoffen darauf, dass Jones seinen Kasten sauber hält. Davor bilden Karsdorp, Botteghin, van der Heijden und Woudenberg die defensive Viererkette. El Ahmadi, Kuit und Vilhena sollen im Mittelfeld Räume schaffen, die dann in der Offensive von Berghuis, Jörgensen und Toornstra genutzt werden können. Bei Manchester United steht mit de Gea ein erstklassiger Keeper zwischen den Pfosten. Valencia, Bailly, Blind und Shaw bilden die Viererkette hinter dem Mittelfeld, das aus Fellaini und Pogba bestehen wird. Vorne sollen Mkhitaryan, Rooney, Lingard und Ibrahimovic die nötigen Auswärtstreffer markieren.

Voraussichtliche Startelf Feyenoord Rotterdam - Manchester United


Feyenoord Rotterdam (Trainer: van Bronckhorst):
Br. Jones - Karsdorp, Botteghin, van der Heijden, Woudenberg - El Ahmadi, Kuijt, Vilhena - Berghuis, Jörgensen, Toornstra

Manchester United (Trainer: Mourinho):
de Gea - A. Valencia, Bailly, Blind, Shaw - Fellaini, Pogba - H. Mkhitaryan, Rooney, Lingard - Ibrahimovic

Anstoß am 15.09.16 um 19:00 Uhr (De Kuip, Rotterdam)

Quoten Feyenoord Rotterdam vs. Manchester United
Die Buchmacher gehen mit einer Wettquote von bis zu 4.33 davon aus, dass die Hausherren die Partie gewinnen werden. Manchester ist mit einer Siegquote von 1.90 aber der Favorit auf den Dreier. Für Manchester United steht eine Serie von drei gewonnenen Auswärtsspielen in Folge zu Buche. Ein Remis wird derweil mit einer Quote von 3.60 gehandelt. Die genauen Tippquoten folgen nun im Anschluss.

Quotenvergleich Feyenoord - ManU:
Anbieter Sieg Feyenoord Remis Sieg ManU Bonus
tipico 4,20 3,50 1,90 100 EUR
bet365 4,33 3,60 1,95 100 EUR
Beste Wettquoten stand 12:50 Uhr sind somit:
Beste Quote Sieg Feyenoord: 4,33 von bet365
Beste Quote Unentschieden: 3,60 von bet365
Beste Quote Sieg ManU: 1,95 von bet365

Hinweis zu Gebühren:
Bei bet365 fallen 5% Gebühr (Wettsteuer) vom Wettgewinn für Kunden aus Deutschland an. Tipico berechnet hingegen gar keine Gebühren und gibt die Quoten 1:1 an seine Kunden weiter.