Benfica erreicht Viertelfinale der Champions League

St. Petersburg (dpa) - 09.03.2016, 20:50 Uhr
Benfica erreicht Viertelfinale der Champions League
Benfica Lissabon hat Zenit St. Petersburg aus der Champions League geworfen. Foto: Anatoly Maltsev

Benfica Lissabon ist dem VfL Wolfsburg und Real Madrid in das Viertelfinale der Champions League gefolgt. Die Portugiesen gewannen beim russischen Fußball-Meister Zenit St. Petersburg mit 2:1 (0:0) und machten nach dem 1:0-Hinspielsieg damit das Weiterkommen perfekt.

Der brasilianische Angreifer Hulk (69. Minute) hatte die Gastgeber per Kopf in Führung gebracht, doch der Europa-League-Finalist der vergangenen Saison drehte durch Kapitän Nicolás Gaitán (85.) und Talisca in der Nachspielzeit noch die Partie zum verdienten Sieg.

Tags zuvor waren die Wolfsburger durch einen 1:0-Sieg gegen KAA Gent und Real Madrid dank eines 2:0-Erfolges gegen AS Rom in die Runde der besten Acht in der Königsklasse eingezogen.