Pizarro wieder im Mannschaftstraining von Werder Bremen

17.03.2016, 14:18 Uhr
Pizarro wieder im Mannschaftstraining von Werder Bremen
Claudio Pizarro kann wieder ordentlich trainieren. Foto: Carmen Jaspersen

Bremen (dpa) - Die Chancen auf ein Comeback von Werder Bremens Claudio Pizarro am Samstag gegen den FSV Mainz 05 steigen. Der peruanische Stürmer stieg wieder ins Mannschaftstraining des abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten ein.

«Ich hoffe, er trainiert nicht nur, sondern kann auch am Samstag spielen», sagte Werder-Coach Viktor Skripnik. Pizarro hatte wegen einer Muskelzerrung beim 0:5 bei Bayern München am vergangenen Wochenende gefehlt. Auch der zuletzt ebenfalls angeschlagene Abwehrspieler Papy Djilobodji trainierte wieder mit.

Weniger Hoffnung auf einen Einsatz gegen Mainz besteht dagegen bei Mittelfeldspieler Sambou Yatabaré, der aufgrund muskulärer Probleme weiterhin fehlt. Skripnik kann gegen das Bundesliga-Überraschungsteam wieder auf die in München gesperrten Clemens Fritz und Zlatko Junuzovic zurückgreifen. «Das Spiel ist sehr wichtig für uns, Mainz ist nicht unschlagbar», meinte Skripnik zur Partie gegen den Tabellensechsten, bei dem der künftige Manager und bisherige Bremer Sportdirektor Rouven Schröder nicht ins Stadion kommen will.

Bundesliga-Tabelle

Spieltag im Überblick

Werder Bremen
Werder Bremen Fanartikel

Werder Bremen Tickets bei Viagogo bestellen