Stendera und Zambrano bei Frankfurt wieder im Training

Frankfurt/Main (dpa) - 15.03.2016, 16:08 Uhr
Stendera und Zambrano bei Frankfurt wieder im Training
Carlos Zambrano wird dringend benötigt. Foto: Carmen Jaspersen

Vier Tage vor dem wichtigen Abstiegskampf-Duell mit Hannover 96 sind Spielmacher Marc Stendera und Abwehrchef Carlos Zambrano wieder ins Mannschaftstraining von Eintracht Frankfurt zurückgekehrt.

Beide hatten zuletzt bei der 0:3-Niederlage im Bundesliga-Spiel bei Borussia Mönchengladbach wegen eines Muskelfaserrisses beziehungsweise einer Oberschenkelzerrung gefehlt.

Torjäger Alexander Meier konnte dagegen auch am Dienstag noch nicht wieder mit dem Eintracht-Team trainieren. Der 33-Jährige leidet an einem schmerzhaften Einriss im Fettknorpel seines Knies. Trainer Niko Kovac hofft darauf, dass sein wichtigster Spieler noch rechtzeitig zum Hannover-Spiel wieder fit wird. «Ganz sicher bin ich mir aber nicht», erklärte er nach dem Training laut «kicker.de».

«Wir müssen vorsichtig sein», sagte Kovac über Meier. «Natürlich hätte ich ihn gerne dabei, doch wir haben noch acht Spiele. Wenn wir ihn jetzt vielleicht für Hannover verbrennen, wird es für den Rest der Saison nichts werden.»

Eintracht-Kader

Kicker-Bericht