«L'Équipe»: Lewandowski auch im Visier von PSG

Paris (dpa) - 22.01.2016, 15:47 Uhr
«L'Équipe»: Lewandowski auch im Visier von PSG
Robert Lewandowski ist derzeit ein begehrtes Objekt auf dem Spielermarkt. Foto: Andreas Gebert

Neben Spaniens Rekordmeister Real Madrid und anderen europäischen Fußball-Topvereinen erwägt auch Paris Saint-Germain nach Medienberichten eine Verpflichtung von Bayern-Stürmer Robert Lewandowski.

Die Führung des französischen Meisters habe sich schon im September erstmals mit dem Berater des Polen, Cesary Kucharski, getroffen, berichtete das Fachmagazin «L'Équipe». 

Paris, das Ersatz für den im Sommer wahrscheinlich wegziehenden Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic sucht, wolle aber in erster Linie den Portugiesen Cristiano Ronaldo (Real Madrid) oder den Brasilianer Neymar (FC Barcelona) an die Seine holen. Falls es mit keinem der beiden Wunschverstärkungen klappt, wolle Paris den Bayern ein Angebot für den 27-Jährigen unterbreiten, hieß es.

«Es ist eine Ehre, dass man sich für mich interessiert und dass die PSG-Führung über mich spricht», hatte Lewandowski am Sonntag in der TV-Sendung «Telefoot» gesagt. Bei «L'Équipe» äußerte sich Kucharski jedoch zurückhaltender. «Wir sind sehr glücklich bei den Bayern, man wird sehen, was in der Zukunft passiert.» Nächste Woche habe er einen Termin beim Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge.

Auf die Frage, für welchen Betrag ein Wechsel möglich wäre («90 oder 100 Millionen?»), sagte der Berater: «Für mich ist Lewandowski die beste Neun der Welt. Alle kennen die Preise für die besten Spieler in dieser Position, aber ich kann ihnen keine Zahl nennen. Und ich glaube auch nicht, dass die Bayern ihn verkaufen möchten.»

Kucharski-Interview in L'Équipe

Bayern München
FC Bayern München Fanartikel

FC Bayern Tickets im Preisvergleich