Verstärkte Kontrollen beim Spiel HSV gegen Bayern

Hamburg (dpa) - 21.01.2016, 17:11 Uhr
Verstärkte Kontrollen beim Spiel HSV gegen Bayern
Die Sicherheit steht im Volksparkstadion in Hamburg im Vordergrund. Foto: Christian Charisius

Zum Rückrundenauftakt des Hamburger SV gegen den FC Bayern München wird es wieder verstärkte Sicherheitskontrollen geben.

Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, wird das mit 57 000 Zuschauern ausverkaufte Volksparkstadion an diesem Freitag bereits um 18.00 Uhr und damit zweieinhalb Stunden vor dem Anpfiff geöffnet. Mit der um 30 Minuten vorgezogenen Öffnung will der Verein eine mehrminütige Spielverzögerung wie beim Dortmund-Spiel am 20. November verhindern.

Nach den Anschlägen von Paris während der Partie Frankreich gegen Deutschland am 13. November und der Länderspiel-Absage in Hannover wegen einer Terror-Warnung vier Tage später hatten alle Bundesligisten ihre Sicherheitsvorkehrungen verschärft. «Das ist ein sehr exponiertes Spiel und wir wollen größtmögliche Sicherheit garantieren», sagte HSV-Mediendirektor Jörn Wolf vor dem Treffen gegen die Bayern.

Bayern München
FC Bayern München Fanartikel

FC Bayern Tickets im Preisvergleich