BVB in guter Frühform: 4:1 gegen südkoreanischen Club

Dubai (dpa) - 15.01.2016, 15:53 Uhr
BVB in guter Frühform: 4:1 gegen südkoreanischen Club
Mittelfeldspieler Gonzalo Castro (r) bejubelt sein Tor zum 1:2 mit Dortmunds Henrikh Mkhitaryan (l). Foto: Guido Kirchner

Borussia Dortmund befindet sich eine Woche vor dem Rückrunden-Start der Fußball-Bundesliga weiter in guter Frühform. Am zweitletzten Tag des Trainingslagers in Dubai gelang dem Revierclub im Test gegen Jeonbuk Hyundai Motors FC ein 4:1 (2:1).

Marco Reus (4. Minute), Gonzalo Castro (42.), Joo-Ho Park (53.) und Christian Pulisic (90.+1) sorgten am Freitag vor rund 3000 Zuschauern für den verdienten Erfolg. Der südkoreanische Meister kam durch Dong-Gook Lee (10.) zum zwischenzeitlichen Ausgleich.

Wie schon beim 4:0 drei Tage zuvor gegen den Ligakonkurrenten Eintracht Frankfurt überzeugte der Tabellenzweite vor allem im Spiel nach vorn, ging jedoch abermals verschwenderisch mit seinen vielen Torchancen um. Trainer Thomas Tuchel nutzte die Chance zum Einsatz zahlreicher Profis. So sammelte Weltmeister Eric Durm nach sechsmonatiger Zwangspause zum ersten Mal in dieser Saison Spielpraxis. Zur weiteren Freude von Tuchel traf das erst 17 Jahre alte Talent Pulisic.

Die Woche vor dem schweren Rückrundenauftakt am 23. Januar beim Tabellenvierten aus Mönchengladbach verbringt der BVB in der Heimat. Der letzte Test während der Winterpause steht am Dienstag gegen Sparta Prag in Essen an.