Hannovers Erdinc ausgeliehen - 1860er Wolf kommt

Belek (dpa) - 07.01.2016, 17:34 Uhr
Hannovers Erdinc ausgeliehen - 1860er Wolf kommt
Mevlüt Erdinc wechselt von Hannover 96, zunächst auf Leihbasis, zum französischen Erstligisten EA Guingamp. Foto: Peter Steffen

In Sachen Wintertransfers bleibt Martin Bader von Hannover 96 der umtriebigste Manager der Fußball-Bundesliga.

Der Sport-Geschäftsführer der Niedersachsen reiste am Donnerstag nicht wie geplant mit ins Trainingslager nach Belek, sondern tütete daheim noch gleich zwei weitere Transfers ein. Fehleinkauf Mevlüt Erdinc verlieh Bader zumindest bis zum Sommer an den französischen Erstligisten GA Guingamp, im Gegenzug ist die Verpflichtung von Marius Wolf von 1860 München so gut wie perfekt. Nur «Löwen»-Investor Hasan Ismaik muss dem Deal, der den klammen Münchnern rund 1,5 Millionen Euro an Ablöse bescheren soll, noch zu zustimmen.

«Entscheidend ist, dass wir dem Wunsch des Spielers entsprochen haben, in die erste Liga zu wechseln», sagte Sportchef des Zweitligisten, Oliver Kreuzer. «Löwen»-Coach Benno Möhlmann berichtete, der 20 Jahre alte Offensivspieler habe sich von seinen Teamkollegen bereits «vorsorglich verabschiedet». Nach bestandenem Medizincheck soll Wolf zu seinem neuen Club in die Türkei reisen.

Erst kürzlich hatte Wolf seinen Vertrag bei den «Löwen» verlängert, allerdings wurde eine Ausstiegsklausel verankert. Im Falle eines Abstiegs der Münchner hätte Wolf im Sommer zudem ablösefrei wechseln können. Der Offensivspieler ist bereits vierte Winter-Zugang bei den abstiegsbedrohten Niedersachsen. Zuvor hatte der Tabellenvorletzte bereits den Norweger Iver Fossum, den Japaner Hotaru Yamaguchi und den ungarischen Angreifer Adam Szalai aus Hoffenheim verpflichtet.

Transfer-Flop Erdinc ist Hannover nach nur einer völlig verkorksten Halbserie wieder los - vorerst. «Mit diesem Wechsel setzen wir darauf, dass Mevlüt in einem neuen Umfeld und Spielsystem sein Potenzial besser ausschöpfen kann», sagte Bader über das Leihgeschäft. In Hannover hat Erdinc, der erst im vergangenen Sommer noch von Baders Vorgänger Dirk Dufner für rund drei Millionen Euro verpflichtet worden war, noch einen Vertrag bis 2018.

In 13 Pflichtspielen gelang dem türkischen Nationalspieler für Hannover kein einziges Tor. Clubchef Martin Kind bezeichnete Erdinc daher jüngst als «Missverständnis».

Hannover
Hannover Fanartikel

Hannover Tickets bei Viagogo bestellen