Bremens Pizarro wird weiter in München behandelt

15.03.2016 16:11
Bremens Pizarro wird weiter in München behandelt
Die Bremer sind auf einen fitten Claudio Pizarro angewiesen. Foto: Federico Gambarini

Bremen (dpa) – Werder Bremens Torjäger Claudio Pizarro hat sich auch am Dienstag in München wegen einer Muskelzerrung behandeln lassen.

Neben Pizarro konnten auch die angeschlagenen Werder-Profis Sambou Yatabaré und Santiago García nicht am Team-Training des Fußball-Bundesligisten teilnehmen. Dagegen stieg Fin Bartels in die Vorbereitung auf das nächste Heimspiel gegen Mainz 05 am Samstag ein. Der Offensivspieler hat seinen hartnäckigen grippalen Infekt überwunden.

Werder-Mitteilung

counter-gratis.com