Deutschland vs. Kamerun Wettquoten und Aufstellung im letzten Gruppenspiel der Nationalelf

Deutschland vs. Kamerun Tippquoten und Aufstellung im letzten Gruppenspiel der Nationalelf

Am Sonntag steht für die DFB-Elf das letzte Spiel der Gruppenphase des Confed-Cups an. Nach einem Sieg gegen Australien und einem Remis gegen Chile geht es nun gegen Afrika-Meister Kamerun. Am Ende würde schon ein Remis reichen, um sicher das Halbfinale zu erreichen, doch das kann sicherlich nicht der Anspruch des Weltmeisters sein. Mit einem entsprechend hohen Sieg könnte man noch die Chilenen an der Tabellenspitze abfangen und hätte damit die bessere Ausgangsposition fürs Halbfinale. Gleichzeitig darf man aber auch nicht vergessen, dass der Kader der deutschen Jungs durchaus frisch zusammengewürfelt ist und dass man daher nicht erwarten kann, dass man jeden Gegner gleich in Grund und Boden spielt. Mit einem Sieg gegen Kamerun wäre wohl jeder zufrieden, egal wie dieser Zustande kommt oder wie viele Tore am Ende zwischen den Gegnern liegen.

Die Afrikaner hingegen wollen sich in erster Linie anständig aus dem Turnier verabschieden, nachdem man eine Niederlage gegen Chile hinnehmen musste und auch gegen Australien nicht über ein Remis hinaus kam. Lediglich ein sehr hoher Sieg gegen Deutschland würde eventuell noch in Richtung Halbfinale weiterhelfen, doch dann kommt es gleichzeitig auch noch auf das Ergebnis auf dem anderen Platz an. Auch die Form der letzten Spiele macht den Afrikanern nicht wirklich viel Hoffnung, denn den letzten Sieg feierte man am 10. Juni gegen Tunesien, doch dann folgten gleich 3 Partien ohne Erfolg. Die Quoten der Buchmacher gehen erwartungsgemäß ebenfalls von einem Sieg der Deutschen aus.

Vorschau zur Aufstellung Deutschland – Kamerun

Bei den Deutschen wird wieder ter Stegen zwischen den Pfosten stehen, während die Abwehr von Ginter, Mustafi, Süle und Hector gebildet wird. Im Mittelfeld kommen Kimmich, Rudy, Can und Goretzka zum Einsatz, während vorne Draxler und Stindl für die Treffer verantwortlich sind.

Bei Kamerun soll Ondoa die Einschläge in seinen Kasten verhindern und wird dabei von der Abwehr rund um Mabouka, Ngadeu-Ngadjui, Teikeu und Fai unterstützt. Zambo, Siani und Djoum bilden die Mittelfeldzentrale und hoffen, dass Bassogog, Aboubakar und Moukandjo vorne für gefährliche Konter sorgen können.

Voraussichtliche Startelf Deutschland – Kamerun

Deutschland (Trainer: Löw):
ter Stegen – Ginter, Mustafi, Süle – Kimmich, Rudy, Can, J. Hector – Goretzka, Draxler – Stindl

Kamerun (Trainer: Broos):
Ondoa – Mabouka, Ngadeu-Ngadjui, Teikeu, Fai – Zambo – Siani, Djoum – Bassogog, Aboubakar, Moukandjo

Anstoß am 25.06.17 um 17:00 Uhr (Olympiastadion, Sotschi)

Quoten Deutschland vs. Kamerun

Die Buchmacher sehen die Deutschen mit einer Siegquote von 1.33 (Tipico Quote) klar in der Favoritenrolle. Kamerun muss gewinnen, was allerdings mit einer Wettquote von 8.50 eher unwahrscheinlich ist. Ein Remis wird derweil mit einer Quote von 5.20 gelistet. Die genauen Wettquoten gibt es im Anschluss.

Quotenvergleich Deutschland – Kamerun:

Anbieter Sieg Deutschland Remis Sieg Kamerun Bonus
tipico 1,33 5,20 8,50 100 EUR