Chemnitzer FC trennt sich von Heine – Köhler übernimmt

Chemnitz (dpa) – Fußball-Drittligist Chemnitzer FC hat Trainer Karsten Heine nach der jüngsten Negativserie beurlaubt.

Die Sachsen hatten am Dienstagabend mit 0:2 gegen die SG Sonnenhof Großaspach verloren und sind mit acht Spielen ohne Sieg nacheinander stark vom Abstieg bedroht. Nachfolger von Heine wird der langjährige CFC-Profi Sven Köhler, der zuletzt den Halleschen FC trainierte.

CFC-Mitteilung


Schreibe einen Kommentar