UEFA sperrt drei Clubs vorerst für Europapokalwettbewerbe

Nyon (dpa) – Wegen mutmaßlicher Verstöße gegen Finanzregularien hat die Europäische Fußball-Union UEFA drei Clubs vorerst von allen europäischen Wettbewerben ausgeschlossen.

Das betrifft neben dem ukrainischen Verein Dnjepr Dnjepropetrowsk, Finalist der Europa League aus der Saison 2014/15, auch den rumänischen Club Targu Mures und Inter Baku (Aserbaidschan). Die Strafen sollen nach UEFA-Angaben vom 31. März im Fall einer Qualifikation für einen internationalen Wettbewerb innerhalb der kommenden drei Spielzeiten in Kraft treten; die Vereine wären dann nicht für den Europapokal zugelassen.

UEFA-Mitteilung