Real verpflichtet Ramos für 27 Millionen

Real verpflichtet Ramos für 27 Millionen
Neuzugang Sergio Ramos beim Training von Real Madrid.

Madrid (dpa) – Spaniens Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat die 25 Millionen Euro aus dem Transfer des englischen Stürmers Michael Owen zu Newcastle United am Tag darauf schon wieder angelegt.

Die «Königlichen» machten die Verpflichtung des jungen Verteidigers Sergio Ramos vom FC Sevilla perfekt. Real zahlt Fernsehberichten zufolge bis zu 27 Millionen Euro für den Nationalspieler – das sind zwei Millionen mehr als für den brasilianischen Starstürmer Robinho.

Erst die Einnahmen aus dem Owen-Transfer machten die Verpflichtung des 19-jährigen Ramos möglich. Im vergangenen Jahr hatte das Jungtalent in der Nationalmannschaft sein Debüt gefeiert. Der FC Sevilla ist am 15. September der erster Gegner von UEFA-Pokal-Neuling FSV Mainz 05.