Stuttgart mit zwei Niederlagen bei Blitz-Turnier

Bern (dpa) – Der VfB Stuttgart hat seine Generalprobe für das Ligapokal-Finale verpatzt. Der schwäbische Fußball-Bundesligist verlor beim Blitz-Turnier zur Einweihung des neuen Wankdorf-Stadions in Bern seine beiden Spiele.

Das Team von Trainer Giovanni Trapattoni unterlag nach jeweils 45 Minuten erst Young Boys Bern mit 0:3 und dann Udinese Calcio 0:1. Vor 25 000 Zuschauern im «Stade de Suisse» trafen Gürkan Sermeter (17. Minute), der Ex- Stuttgarter Hakan Yakin (21.) und Francisco Neri (37./Foulelfmeter) für Bern. Für Udinese Calcio war Vincenzo Iaquinta (13.) erfolgreich.

Beim VfB gab Neuzugang Jesper Grönkjaer gegen Bern sein Debüt, doch der dänische Nationalspieler konnte seinen Landsmann Jon Dahl Tomasson im Sturm nicht mit Erfolg bringenden Vorlagen bedienen. Gegen Udinese lief beim VfB größtenteils die zweite Garnitur auf. Die Italiener gewannen am Ende die Eröffnungs-Veranstaltung des für die Europameisterschaft 2008 neu errichteten Stadions durch ein 2:0 gegen die Gastgeber.