1860 München – Jahn Regensburg Aufstellung und Quoten im Rückspiel der Relegation

1860 München - Jahn Regensburg Aufstellung und Quoten im Rückspiel der Relegation

Nachdem die Wolfsburger sich gestern den Verbleib in Liga 1 sicherten und damit die Braunschweiger auf ein weiteres Jahr in der 2. Liga verdammt haben, wird sich am Dienstag zeigen, wer zu den Niedersachsen stoßen wird.

Die Münchner Löwen haben nach dem 1:1 im Hinspiel die besseren Karten, allerdings ist der Jahn aus Regensburg noch lange nicht abgemeldet. Über weite Strecken hat der Drittligist im Hinspiel eine super Partie hingelegt, auch wenn gegen Ende die Kräfte deutlich nachgelassen haben. Man muss anerkennen, dass die Gäste natürlich eine deutlich niedrigere individuelle Klasse im Kader haben und dennoch haben sie den 60ern die Stirn geboten und haben sich eine gute Chance im Rückspiel mehr als nur verdient. Die Form der letzten Wochen in der 3. Liga zeigt auch, dass man mit ihnen rechnen muss. Sollte der Jahn mit 1:0 in Führung gehen können, müssten die Löwen das auch erst einmal nervlich wegstecken. Zu oft haben die Hausherren in dieser Saison schon nervliche Schwächen gezeigt und gerade in einem solchen Entscheidungsspiel ist die Belastung noch einmal höher. Am Ende sollen es auch Routiniers wie beispielsweise Olic richten, die ihn ihrer Karriere schon alles gesehen haben und demnach auch die nötige Ruhe in den wichtigen Momenten mitbringen. Die Münchner haben sich in der Endphase der Saison nicht mit Ruhm bekleckert, könnten mit einem Sieg aber noch einmal mit einem blauen Auge davonkommen, nachdem sie von einigen Experten vor der Saison eher als potenzieller Aufsteiger eingestuft wurden.

Immerhin gehen die Buchmacher mit ihren Quoten davon aus, dass 1860 München sich mit einem Sieg durchsetzen wird.

Vorschau zur Aufstellung 1860 – Regensburg

Bei den 60ern wird Ortega zwischen den Pfosten stehen. Davor bilden Weber, Ba, Uduokhai und Busch die Viererkette. Lumor und Neuhaus bilden das zentrale Mittelfeld, während weiter vorne Liendl, Aigner, Olic und Gytkjaer für die nötigen Treffer sorgen sollen. Die Regensburger müssen ebenfalls treffen, aber in erster Linie auch aufpassen, dass Pentke, Saller, Nachreiner, Knoll und Hofrath in der Abwehr keine Gegentreffer zulassen. Lais und Geipl spielen auf der Doppelsechs, während die Offensive aus George, Pusch, Thommy und Grüttner bestehen wird.

Voraussichtliche Startelf 1860 München – Jahn Regensburg

1860 München (Trainer: Vitor Pereira):
Ortega – F. Weber, Ba, Uduokhai – Busch, Lumor – Neuhaus, Liendl – S. Aigner, Olic – Gytkjaer

Jahn Regensburg (Trainer: Herrlich):
Pentke – Saller, Nachreiner, Knoll, Hofrath – Lais, Geipl – George, Pusch, Er. Thommy – Grüttner

Anstoß am 30.05.17 um 18:00 Uhr (Allianz-Arena, München)

Quoten 1860 München vs. Jahn Regensburg

Die Buchmacher sehen die Löwen mit einer Siegquote von etwa 2.15 in der Favoritenrolle. Die Regensburger sind mit einer Wettquote von 3.50 aber kein krasser Underdog. Ein Remis wird derweil mit einer Quote von 3.30 gelistet.

Quotenvergleich 1860 – Regensburg:

Anbieter Sieg 1860 Remis Sieg Regensburg Bonus
tipico 2,15 3,30 3,50 100 EUR
bet365 2,05 3,25 3,80 100 EUR

Hinweis zu Gebühren:

Bei bet365 fallen 5% Gebühr (Wettsteuer) vom Wettgewinn für Kunden aus Deutschland an. Tipico berechnet hingegen gar keine Gebühren und gibt die Quoten 1:1 an seine Kunden weiter.